Billardclub Saustall Fieberbrunn

Startseite | Verein | Turniere | Mannschaften / Liga | ÖM2012 | Presse | Training | Fotoalben | Filme | Gästebuch
Mitglieder | Clubrangliste Aktuell | Clubrangliste Historie | Vorstand | Über uns

zur Übersicht

14 Jugendliche aus 3 Vereinen beim Saustall Sommercamp

  • Die Teilnehmer und Betreuer des Sommercamps

14 Jugendliche aus drei Vereinen waren beim heurigen Saustall Jugend-Sommercamp dabei. 8 Spieler waren vom Heimverein Billardclub Saustall Fieberbrunn, 3 Spieler vom naheliegenden Verein Billard Club Larinis Kössen und 3 Spieler vom amtierenden Deutschen Bundesligameister BSV Dachau aus Bayern.
Wie gewohnt wurde für die Jugendlichen wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. Los ging es Samstagfrüh mit einem gemeinsamen Frühstück, wobei dort auf die ausgewogene Sportlerernährung Rücksicht genommen wurde. Anschließend wurden die 14 Jugendlichen in 2 Gruppen aufgeteilt. Für eine Gruppe stand das Training des PAT (Playing-Ability-Test
) an. Für die andere Gruppe ging es hinaus in die heimische Bergwelt. Diesmal führte der Ausflug auf den Pfaffenschwendter Hausberg Buchensteinwand (direkt hinter unserem Clublokal). Auf der Buchensteinwand steht ja seit einigen Jahren das erste begehbare Kreuz. Hinauf ging es jedoch nicht zu Fuß, sondern mit dem Sessellift von St. Ulrich. Auf der Buchensteinwand stand die Besichtigung des Kreuzes mit Aussichtsplattform auf die umliegende Bergkulisse, austoben auf der Laufstrecke, den Spielplätzen,… an. Auch für eine Abkühlung bei der Kneipanlage des Wiesensees war noch genug Zeit. Mittags trafen sich dann alle wieder beim Clublokal, wo für alle Mittagessen serviert wurde. Aufgekocht haben auch diesesmal wieder Eltern der Saustalljugend. Vielen Dank nochmals für die hervorragende Verpflegung mit Hauptspeise, Beilage, Nachspeise. Man fühlt sich da wie im besten Restaurant. Nachdem die Kids den Abwaschdienst erledigt haben, wurden die Gruppen gewechselt und die eine war beim PAT Training gefordert und für die andere stand Unterhaltung Abseits des Billardtisches an.
Am Abend heizte dann Georg Bachler den Griller an. Zum gemeinsamen Grillabend waren auch die Eltern, Betreuer,…. eingeladen. Da gab es leckere Würstchen, Kotelett,…. Dazu haben uns die Eltern wieder mit Salatbuffet versorgt und als Nachtisch servierten uns diese Kuchen.
Nachdem die Magen voll waren, haben sich die Jugendlichen bei diversen Spielen und am Billardtisch ausgetobt. Die Erwachsenen gingen es etwas ruhiger an und machten es sich noch auf der Terrasse gemütlich, bevor dann für die Kids Nachtruhe angesagt war. Geschlafen wurde natürlich wieder im Clublokal des Vereins. Mit Luftmatratzen,… waren die Kids dafür bestens ausgerüstet.
Um etwa 7.30 Uhr stand dann am Sonntag das gemeinsame Frühstück an. Und dann wurde es für einige wirklich ernst. Eine Gruppe war nämlich gleich am Vormittag mit dem PAT Test gefordert, dieser am Vormittag noch fleißig trainiert wurde. Für die andere Gruppe standen diverse Geschicklichkeitsspiele, Koordinationsspiele,… im Turnsaal der Volksschule Pfaffenschwendt an. Dabei wurden auch die Ergebnisse notiert und der Beste beider Gruppen kann sich dann am Ende Sommercamp Champ bezeichnen. Nach einer Stärkung mit Folienkartoffel, Salat,…. wurden dann am Nachmittag die Gruppen wieder gewechselt. Nun kämpften die anderen um wertvolle Punkte beim PAT Test und die anderen versuchten sich im Turnsaal.
Nach zwei tollen Tagen stand dann noch die Preisverteilung der Rahmenbewerbe und des PAT Tests an. Toll war es wieder das sich alle den PAT Test gestellt haben und letztlich auch fertig gespielt haben. Dieser ist nämlich eine absolute Herausforderung und dies in der Ferienzeit. Mit den gezeigten Leistungen konnten alle zufrieden sein. Einige haben sogar eine exzellente Leistung geboten.

Abschließend bedanken wir uns bei Nothegger Transporte die uns die Liftfahrt und die Eintritte bei der Buchensteinwand sponserte. Zudem vielen Dank an alle Mütter für die Verpflegung und den Betreuern für ihren Einsatz.

Ergebnisse des PAT-Tests siehe PDF-Download (folgt)

Hier gehts zum Fotoalbum

 

tom

 
Nächster Eintrag >>>

Unterstützt vom Land Tirol

Mitglied des ASKÖ