Christoph Raß

Art
Mitglieder im Hauptclub
Spitzname
Chris
Wohnort
St. Johann i. T.
Alter
41 Jahre
Hobbys
Billard, Beachvolleyball
Mitglied seit
14 Jahre

Vorstandsarbeit

Jahr (Saison) Funktion
2018/19 Obmann und Vergnügungswart
2017/18 Vergnügungswart, ab Juli 2018 Obmann
2016/17 Vergnügungswart
2015/16 Vergnügungswart
2012 Pressereferent
2011 Pressereferent
2010 Pressereferent
2009 Pressereferent
2008 Pressereferent
2007 Pressereferent

 

Mannschaftszugehörigkeit

Saison Name Erfolg Mitglieder
2018/2019 BC Saustall 4 Christina Bachler, Paul Bachler, Christoph Raß, Maximilian Koch, Tobias Musil
2017/2018 BC Saustall 3 7. Platz in der 2. Landesliga A Elias Horngacher, Sebastian Niederseer, Christoph Raß, Lukas Niederwieser, Maximilian Koch
2016/2017 BC Saustall 4 2. Platz in der 2. Landesliga B Elias Horngacher, Sebastian Niederseer, Christoph Raß, Lukas Niederwieser
2015/2016 BC Saustall 4 5. Platz in der 3. Landesliga Christoph Raß, Hans-Michael Gründler, Franz Bachler, Lukas Niederwieser, Sebastian Niederseer
2014/2015 BC Saustall 4 8. Platz in der 2ten Landesliga Christoph Raß, Hans-Michael Gründler, Franz Bachler, Lukas Niederwieser, Sebastian Niederseer
2013/2014 BC Saustall 4 3. Platz in der 3. Landesliga Christoph Raß, Hans-Michael Gründler, Franz Bachler, Lukas Niederwieser, Sebastian Niederseer
2012/2013 BC Saustall 5 2. Platz in 5. Landesliga Christoph Raß, Hans-Michael Gründler, Franz Bachler, Lukas Niederwieser, Sebastian Niederseer, Emanuel Niederseer
2011/2012 BC Saustall 2 4. Platz in der 2. Landesliga Johannes Bachler, Hans-Michael Gründler, Sebastian Niederseer, Christoph Raß, Franz Bachler, Paul Bachler
2010/2011 BC Saustall 3 3. Platz in der 2. Landesliga B Markus Pirchl, Christoph Raß, Teresa Bachler, Franz Bachler, Sebastian Niederseer
2009/2010 BC Saustall 3 Meistertitel in der 3. Landesliga Markus Pirchl, Christoph Raß, Teresa Bachler, Franz Bachler

Bilder

News mit Christoph Raß

Vorschaubild
Autor

Vorstandsausflug 2019

Am 20.7. fand unser diesjähriger Vorstandsausflug statt. Heuer probierten wir eine neue Sportart aus und gingen Asphaltstockschießen in St. Ulrich am Pillersee. Gespielt haben wir in zwei Mannschaften, natürlich Frauen gegen Männer. Die Mädels wurden von unserem Mitglied Wast Nothegger unterstützt, die Männer von seiner Frau. Beide haben uns super bewirtschaftet und uns das ein oder andere mal zum Sieg geführt. Schlussendlich haben "ganz knapp" die Männer gewonnen. 

Nach dem Sporteln hatten wir natürlich alle einen riesen Hunger und bei dem heißen Wetter auch ein bisschen Durst. Den Abend ließen wir in der Forellenranch bei Ripperl und kühlen Getränken ausklingen. Es war wie immer eine riesen Gaudi. 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

6. Ranglistenturnier

Vergangenen Montag fand bereits das 6. Ranglistenturnier der Saison statt. Wie am Foto unschwer zu erkennen ist geht der erste Platz an Georg Bachler vor Christoph Raß. Den dritten Platz erspielt sich Hans "Tutti" Gründler. Auf dem vierten Platz landet Hannes Hörl.

 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

4. Ranglistenturnier

Während zwei unserer Mitglieder in Teneriffa die Billardtische testen, wurde bei uns am Montag das vierte Ranglistenturnier der Saison gespielt. Gespielt wurde 8er Ball. Unter den sechs Teilnehmern konnte sich Franz Bachler den Sieg holen. Über den zweiten Platz darf sich unser Obmann Christoph Raß freuen. Lukas Niederwieser holt sich vor Hannes Hörl den dritten Platz. 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

Vereinseisstockschießen

Vergangenen Samstag fand in Fieberbronn wieder ein Eisstockschießen für Vereine an. Für den BC-Saustall stellten sich Christoph Raß, Franz Bachler, Axel Mehle und Wast Nothegger der Herausforderung und zeigten dass auch wir Saustaller was anderes wie Billardspielen können. Die Gaudi stand hier natürlich im Vordergrund. Schlussendlich reichte es für einen guten siebten Platz bei 22 Mannschaften. 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild