Clemens Schober

Clemens Schober
Art
Mitglieder im Hauptclub
Spitzname
Clem
Wohnort
St. Ulrich a.P.
Alter
23 Jahre
Hobbys
Billard, Fußball
Mitglied seit
11 Jahre

Vorstandsarbeit

Jahr (Saison) Funktion
2018/19 Sportwart
2017/18 Sportwart
2016/17 Sportwart
2015/16 Sportwart
2014/15 Sportwart
2013/14 Sportwart

Größte Erfolge

Turnier Spielort Platz Jahr
Saustalltrophy (Championsleauge) Saustall 1 2018
Herren LM 10er Ball Kramsach 3 2018
Herren LM 9er Ball Innsbruck Wäscherei 3 2018
Tiroler Championstour Kramsach 2 2018  
Tiroler Championstour Innsbruck Wäscherei 3 2018
Saustalltrophy (Championsleague) Saustall 1 2017
Tiroler Mannschaftscup Kramsach 3 2017
Nationaler Grand-Prix Salzburg 2 2017
Saustalltrophy (Championsleague) Saustall 3 2016
Ö-Cup Salzburg 5 2016
Herren LM 10er Ball Kramsach 3 2016
Tiroler Mannschaftscup Innsbruck Wäscherei 3 2016
Herrn LM 14/1 Kramsach 3 2016
Herren LM 10er Ball Kramsach 1 2015
Tiroler Mannschafscup Pool Shooters Innsbruck 3 2015
Tiroler Championstour Kramsach 1 2015
Jugend EM - Junioren Teambewerb Portoroz/Slowenien 2 2014
Jugend EM - Junioren 8er Ball Portoroz/Slowenien 5 2014
Herren LM Schwaz 3 2014
Junioren ÖM 8er Ball St. Johann im Pongau 1 2014
Junioren ÖM 9er Ball, 10er Ball und 14&1 Endlos St. Johann im Pongau 3 2014
Jugend LM Schwaz 1 2014
Tiroler Mannschaftscup Innsbruck 1 2014
Nationaler Grand-Prix (Allg.) Rankweil/Vorarlberg 3 2014
Jugendturnier Pfeffenhausen (Bayern) 1 2014
Herren LM Kramsach 3 2014
Int. X-Max Open Wolfsberg 5 2014
Jugend GP Villach 2 2013
Jugend EM - Junioren 10er Ball Sarajevo 5 2013
Herren LM Innsbruck 3 2013
Junioren ÖM 8er Ball Wolfsberg 3 2013
Tiroler Mannschaftscup Innsbruck 2 2013
Länderübergreifendes Jugendturnier Pfeffenhausen/Bayern 3 2013
Tiroler Championstour Innsbruck 1 2012
Tiroler Mannschaftscup Innsbruck 2 2012
Schüler ÖM 9er, 8er & 10er Ball Wolfsberg 3 2012
Länderübergreifendes Jugendturnier Pfeffenhausen/Bayern 3 2012
Schüler LM Saustall 1 2011
Schüler ÖM 8er Ball St. Johann im Pongau 3 2011
Jugend Bundesliga Salzburg 1 2011
Schüler LM Saustall 1 2011
Knirpse LM Saustall 3 2010
Knirpse ÖM 9er Ball Villach 5 2010
Knirpse LM Lechaschau 1 2010
Schüler LM Innsbruck 3 2010
Knirpse LM Inzing 3 2009
Schnupperprojekt Einzelturnier Saustall 2 2008

Mannschaftszugehörigkeit

Saison Name Erfolg Mitglieder
2018/2019 BC Saustall 1 Clemens Schober, Georg Bachler, Günter Würtl, David Waltl
2017/2018 BC Saustall 1 Meistertitel in der Tiroler Liga Clemens Schober, Georg Bachler, Günter Würtl, David Waltl
2016/2017 BC Saustall 1 2. Platz in der Tiroler Liga Michael Winkler, Clemens Schober, Günter Würtl, David Waltl
2015/2016 BC Saustall 1 4. Platz in der Tiroler Liga Günter Würtl, Clemens Schober, Michael Winkler, David Waltl
2014/2015 BC Saustall 1 3. Platz in der Tiroler Liga Günter Würtl, Clemens Schober, Michael Winkler, David Waltl
2013/2014 BC Saustall 1 2. Platz in der Tiroler Liga Günter Würtl, Clemens Schober, Michael Winkler, David Waltl
2012/2013 BC Saustall 1 2. Platz in der Tiroler Liga Michael Winkler, Günter Würtl, Clemens Schober, Manuel Kapeller
2011/2012 BC Saustall 1 3. Platz in der Tiroler Liga Günter Würtl, Clemens Schober, Michael Winkler, Manuel Kapeller
2010/2011 BC Saustall Jugend 1 Meistertitel in der Tiroler Jugendliga & Sieger Jugend Bundesliga Clemens Schober, Manuel Kapeller, Michael Winkler, Florian Winkler
2009/2010 BC Saustall Jugend 2 4. Platz in der Tiroler Jugendliga Florian Winkler, Manuel Kapeller, Michael Winkler, Clemens Schober

Bilder

News mit Clemens Schober

Vorschaubild
Autor

Clemens 3ter bei der Championstour in Kramsach

Am Samstag fand die 6. Championstour in Kramsach in der Disziplin Multiball (eine Kombination aus 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball) statt. Vom Saustall waren Simon Astl, Tobias Musil, Elias Horngacher und Clemens Schober vertreten. Alle 4 waren Top motiviert und konnten gleich ihre Auftaktspiele souverän gewinnen. In der Gewinnerunde 2 verloren leider Simon und Elias ihre Spiele. Tobias setzte sich mit einem überragendend Spiel gegen den frischgebacken Europameisterschafts Halbfinalisten Florian Heel 5:2. Clemens gewann gegen Sarah Kapeller 5:3. Somit spielen Tobias um Clemens gegeneinander um den Viertelfinal Einzug. Hier konnte sich Clemens ungefährdet mit 6:0 durchsetzten. In der Hoffnungsrunde musste Simon sich  leider gegen Fabian Anfang geschlagen geben. Auch Elias verlor eine Runde später gegen Fabian Anfang. Legendlich Tobias kämpfte sich durch die Hoffnungrunde und qualifizierte sich auch für Viertelfinale. Im Viertelfinale war aber dann für Tobias Endstation. Er verlor sein Spiel gegen den Kramsacher Thomas Oberdann mit 1:6. Dennoch aus super Ergebnis für den jungen Saustaller. Clemens hingegen konnte sein Viertenfinal Spiel gegen den Inzinger Otmar Baumann mit 4 von 6 ausgeschossenen Partien ungefährdet gewinnen. Laut Clemens breakte er seinen Gegner übern Haufn :) Auch im Halbfinale begann Clemens stark gegen Lukas Huter von L.P.T. Schnell war er 3:0 in Führung, dann leider unterliefen ihm einige Fehler und schlussendlich verlor er sein Halbfinale 4:6. Lukas Huter gewann schlussendlich auch im Finale gegen Manuel Kapeller.

 

Fotos Folgen

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

3. Platz für Clemens und Manuel bei der BGL Trophy 2019 in Freilassing

Am 24.08 fand im die 3. BGL Trophy im bayrischen Freilassing statt. Mit dabei waren Clemens Schober und unser früheres Mitglied Manuel Kapeller. Zu gewinne gab es für den ersten Platz 1000€. Manuel und Clemens mussten gleich in der ersten Runde gegen eine der 4 Heimmanschaften des BC Freilassings ran. Zu beginn spielte die Mannschaft aus Freilassing stark auf aber Manuel und Clemens konnten das Spiel nach einem 1:3 Rückstand am Ende doch 5:3 für sich entscheiden. In Gewinnerrunde 2 und 3 spielten die beiden Fehlerfrei und gewannen jeweils 5:1. Somit hatten sich die zwei für das Viertelfinale qualifiziert. Nach einer längeren Pause und ein paar Runden SKI-BO mussten sie gegen das Straubinger Duo Schwaiger/Gasparovic spielen. Clemens und Manuel spielten wieder fast Fehlerfrei, gewannen 6:1 und waren somit im Halbfinale. Im Halfinale wartete das Wiener Duo Mosler/Kiracti. Die Wiener spielten stark und könnten sich 5:2 gegen Manuel und Clemens. Somit war das Ziel von Turniersieg geplatz. Leicht Enttäuscht mussten sie aber gleich wieder im kleinen Finale an dem Tisch. Nun warteten die 2 ehemaligen Deutschen Bundesliga Spieler Tobias Hoiss und Willi Georg. Doch sie konnten den Starken Gegner trotzen und gewannen 7:3. Somit belegten sie am Ende den dritten Platz und freuten sich über 200€ Preisgeld. Gewonnen hat das Salzburger Duo Huber/Reischl. 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

Vorstandsausflug 2019

Am 20.7. fand unser diesjähriger Vorstandsausflug statt. Heuer probierten wir eine neue Sportart aus und gingen Asphaltstockschießen in St. Ulrich am Pillersee. Gespielt haben wir in zwei Mannschaften, natürlich Frauen gegen Männer. Die Mädels wurden von unserem Mitglied Wast Nothegger unterstützt, die Männer von seiner Frau. Beide haben uns super bewirtschaftet und uns das ein oder andere mal zum Sieg geführt. Schlussendlich haben "ganz knapp" die Männer gewonnen. 

Nach dem Sporteln hatten wir natürlich alle einen riesen Hunger und bei dem heißen Wetter auch ein bisschen Durst. Den Abend ließen wir in der Forellenranch bei Ripperl und kühlen Getränken ausklingen. Es war wie immer eine riesen Gaudi. 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

Allgemeine Landesmeisterschaften 9er Ball in Kramsach

Gestern fanden die 9er Ball Landesmeisterschaften in Kramsach statt. Vier Saustaller machten sich auf den Weg dorthin um um den Titel zu kämpfen. 38 Teilnehmer waren es insgesamt bei dem Turnier. Elias Horngacher verlor beide Spiele und belegt den 33. Platz. Für Teresa Bachler und Simon Astl lief es zwar etwas besser es reichte jedoch leider jeweils nur für einen 17. Platz. Für Clemens Schober lief das Turnier besser. Nachdem er im ersten Spiel ein Freilos hatte und dann zwei Spiele gewinnen konnte verlor er gegen Thomas Knittel der am Ende das Turnier für sich entscheiden konnte. Über die Hoffnungsrunde steigt Clemens dann ins Viertelfinale auf. Hier muss er sich knapp mit 6:5 gegen Thomas Spiß geschlagen geben und belegt schlussendlich den 5. Platz. 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild