Elias Horngacher

Elias Horngacher
Art
Mitglieder im Hauptclub
Spitzname
Eli
Wohnort
St. Ulrich a.P.
Alter
19 Jahre
Hobbys
Fußball
Mitglied seit
8 Jahre

Größte Erfolge

Turnier Spielort Platz Jahr
Jugend Bundesländercup Wels 2 2017
Jugend ÖM Junioren 8er Ball Wels 3 2017
Junioren LM Inzing 1 2017
Mixed LM Inzing 3 2017
Ö-Cup Salzburg 5 2016
Junioren LM Saustall 1 2015
Schüler ÖM 8er Ball und 9er Ball Villach 2 2015
Schüler ÖM 14/1 Endlos Villach 3 2015
Schüler LM Saustall 1 2015
Jugend Grand-Prix St. Johann i.P. 3 2015
Schüler LM Saustall 1 2014
Schüler LM Lechaschau 1 2014
Knirpse ÖM 8er Ball Wolfsberg 3 2013
Knirpse LM Saustall 2 2012
Schnupperprojekt Einzelturnier Saustall 1 2010
Schnupperprojekt Gesamtwertung Saustall 2 2010

Mannschaftszugehörigkeit

Saison Name Erfolg Mitglieder
2017/2018 BC Saustall 3 7. Platz in der 2. Landesliga A Elias Horngacher, Sebastian Niederseer, Christoph Raß, Lukas Niederwieser, Maximilian Koch
2016/2017 BC Saustall 4 2. Platz in der 2. Landesliga B Elias Horngacher, Sebastian Niederseer, Christoph Raß, Lukas Niederwieser
2015/2016 BC Saustall 5 2. Platz in der 4. Landesliga Paul Bachler, Christina Bachler, Daniela Bachler, Elias Horngacher, Birgit Bachler
2014/2015 BC Saustall 5 4. Platz in der 4. Landesliga Paul Bachler, Christina Bachler, Daniela Bachler, Elias Horngacher
2013/2014 BC Saustall 5 5. Platz in der 4. Landesliga Marion Winkler, Elias Horngacher, Christina Bachler, Daniela Bachler
2011/2012 BC Saustall Jugend 1 2. Platz in der Tiroler Jugenliga Martin Würtl, Stefan Fleckl, Robert Gollner, Elias Horngacher
2010/2011 BC Saustall Jugend 4 7. Platz in der Tiroler Jugendliga Elias Horngacher, Robert Gollner, Stefan Wörgetter, Markus Würtl, Dominik Foidl, Stefan Fleckl, Hanna Danzl

Bilder

Elias Horngacher

News mit Elias Horngacher

Vorschaubild
Autor

13. Ranglistenturnier

Am Montag fand das 13. Ranglistenturnier der Saison statt. Gespielt wurde 8er Ball & es nahmen sechs Clubmitglieder teil. Den 1. Platz sicherte sich Elias Horngacher. Der 2. Platz geht an Christoph Raß. Den 3. Platz holt sich Paul Bachler vor Markus Zwischenbrugger. Die restlichen zwei Plätze teilen sich Hannes Hörl und Axel Mehle. Den aktuellen Stand in der Rangliste findet ihr hier

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

Erfolgreiche Tiroler Meisterschaften im 9er Ball

Gestern wurden die 9-Ball Landesmeisterschaften gespielt.

Die Jugend und die Damen trafen sich im Saustall. Die Herren spielten in der Wäscherei/IBK

 

Jugend Gesamt:
Das Ranglistenturnier in der Allgemeinen Jugend konnte Florian Heel vom SBC Inzing gewinnen. Er kann sich im Finale gegen unseren Saustallspieler Valtentin Heitzinger durchsetzen. Auf Rang 3 spielten sich Simon Astl und Maximilian Koch vom Saustall.
Raster

Kategorie Knirpse:
In der Kategorie Knirpse kann Florian Heel vom SBC Inzing den Titel verteidigen. Er gewinnt im Finale gegen unseren Saustallspieler Lukas Koch mit 3:0. Im Halbfinale scheiterte Simon Astl (Saustall) gegen den Inzinger mit 1:3. Somit Bronze für ihn, wie auch für Fabian Trampitsch. Für Lukas war es die erste Finalteilnahme.
Raster

Kategorie Schüler:
Bei den Schülern könnte sich Kössen über den Titelgewinn freuen. Nicolai Gesselbauer gewinnt das Turnier. Silber gibt es für unseren Marcel Riedmann. Bronze holen die Saustall Jakob Pirkl und Valentin Heitzinger.
Raster

Kategorie Mädchen:
Laura Eckschlager von Larinis Kössen gewinnt im Finale deutlich knapp 2:3 gegen unsere Saustallspielerin Viktoria Rieder. Bronze gibt es für Sarah Kapeller (Pool Xpress) und Bachler Andrea (BC Saustall). Für Laura ist es der erste Landesmeistertitel.
Raster

Damen:
Bei den Damen war Teresa Bachler dabei. Teresa schafft über die Hauptrunde den Einzug ins Halbfinale. Im Halbfinale gewinnt sie 5:4 in einem spannenden Spiel gegen Seychelyne Knapp vom BC Lechaschau. Im Finale ging es genau so spannend weiter Lisa Plattner vom ABC konnte sich 5:4 gegen Teresa durchsetzten und krönte sich zur Landesmeisterin.
Raster

Allgemeine Klasse:
Elias Horngaher und Clemens Schober haben in der Allgemeinen Klasse teilgenommen. Elias ist leider bereits frühzeitig ausgeschieden. Clemens kann sich wie erwartet mit 2 Siegen 6:5 und 6:2 in das Viertelfinale spielen. Dort trifft er dann auf Fabian Anfang vom SBC Inzing. Nach einen schnellen 0:3 Rückstand blieb Clem trotzdem fokussiert und konnte das Spiel drehen und gewann 6:3. Im Halbfinale ging es gegen die Nummer 1 und Titelverteidiger Thomas Spiß von Little Pool Team weiter. Es war ein hochklassiges Halbfinalspiel von beiden. Schlussendlich kann sich aber Thomas durchsetzen und gewinnt 5:6 gegen Clem. Thomas gewinnt dann auch im Final gegen Raimund Gneist von PBC Imst und kann seinen Titel verteidigen und wichtige Punkte für ÖM Fixstartplätze mitnehmen
Raster

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

2. Platz für Clem bei Tiroler Championstour

Vergangenen Samstag fand in Kramsach die 5. Tiroler Championstour der heurigen Saison statt. Mit 48 Teilnehmern gab es ein ausgezeichnetes Teilnehmerfeld. Auch vom Saustall waren mit Andrea Bachler, Teresa Bachler, Viktoria Rieder, Georg Bachler, Simon Astl, Elias Horngacher, Jakob Pirkl, Tobias Musil, Wolfgang Flatscher und Clemens Schober so viele Spieler wie lange nicht mehr dabei.
Gespielt wurde die Vorrunde in 8 Gruppen mit je 6 Spieler im Round-Robin Modus, sprich Jeder spielte gegen Jeden in der Gruppe. Die besten Zwei jeder Gruppe qualifizierten sich dann für das Achtelfinale. Von unserem Verein schafften Georg Bachler und Clemens Schober den Aufstieg unter die besten 16. Aber auch die Jugend hat sich teilweise sehr gut präsentiert. So verpasste Simon als Gruppen 3er knapp den Aufstieg und in dieser Gruppe zeigte auch Viki sehr gute Leistungen. Sie kann ihr Auftaktspiel gewinnen und verliert in weiterer Folge zweimal knapp mit 3:4.
Im Achtelfinale gewinnt dann Georg Bachler mit 5:2 gegen Werner Neuner von L.P.T. Innsbruck. Clemens Schober kann mit 5:0 gegen den Kramsacher Thomas Oberdanner gewinnen. Im Viertelfinale treffen dann die Beiden leider aufeinander. Im Vereinsinternen Duell kann sich Clem mit 5:1 durchsetzen und gewinnt dann im Halbfinale mit 5:3 gegen Wolfgang Prantl. Im Finale kommt es damit zum Aufeinandertreffen der beiden Favoriten. Die Nr. 1 des Turniers Thomas Spiß vom L.P.T. Innsbruck gegen unseren Clem, der als Nr. 2 des Turniers gesetzt war. Und letztlich konnte sich dann Thomas Spiß mit 5:2 durchsetzen. Mit Platz 2 aber ein starkes Ergebnis von Clem und auch Georg hat mit Platz 5 ein Topergebnis eingefahren. Gratulation den Beiden!

Hier gehts zum Raster der Gruppen
Hier gehts zum Finalraster

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

Trilogie - Hüttengaudi

Am Freitag fand im Saustall die zweite Runde der Trilogie, diesmal mit dem Thema Hüttengaudi, statt. Dazu gab es gratis Speckknödel und "Kaspressknödel".

16 Spielerinnen und Spieler haben sich dafür im Clublokal eingefunden. Davon auch drei externe Spieler. Martin und Simon auf Kössen und Aksel aus St. Jakob. Nach der Losung der zweier Teams wurden viele Partien 9er Ball gespielt. Dabei spielte jeder gegen jeden auf zwei Spiele. 

Den Sieg holten sich diesmal Ümit und Georg. Zweiter wurden Steffi und Clem und auf den dritten Platz reihten sich Birgit und Martin ein.

Mit 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es ein gelungener und unterhaltsamer Abend. Toll, dass Aksel auch diesmal wieder dabei war. 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild