Lisa Horngacher

Art
Jugendspieler
Spitzname
Lissi
Wohnort
St. Jakob i.H.
Alter
14 Jahre
Hobbys
Schwimmen, Billard
Mitglied seit
3 Jahre

Größte Erfolge

Turnier Spielort Platz Jahr
Mädchen LM 8er Ball Saustall 3 2018

 

Mannschaftszugehörigkeit

Saison Name Erfolg Mitglieder
2020 BC Saustall Jugend 2 Lukas Resch, Yannik Putzer, Lisa Horngacher, Marcel Riedmann, Niclas Braunhofer

Bilder

News mit Lisa Horngacher

Stefanie Böllinger
Autor

Jugendliga Runde 1

Nach acht(!!!) langen Jahren fand gestern die erste Jugendligarunde der Saison statt. Bemerkenswert ist, dass wir fünf Mannschaften aus vier Vereinen für die Jugendliga gewinnen konnten. Dies ist ein Beweis dafür, dass in ganz Tirol eine hervorragende Jugendarbeit geleistet wird!

Die Jugendliga startete pünktlich um 10 Uhr im Billardclub Saustall. Für viele Jugendliche war dies heute ihr erster Auftritt in der Tiroler Billardszene und somit war die Vorfreude und Aufregung natürlich heute besonders groß.

In der ersten Runde setzte sich die Jugendmannschaft vom SBC-Inzing gegen BC-Saustall mit einem klaren 4:1 Sieg durch. In der zweiten Begegnung konnte die Mannschaft von LBC-Kössen gegen BC-Saustall 6 mit einem 3:2 Sieg in einem spannenden Duell die Partie für sich entscheiden.

Nach der ersten Runde legten wir eine kleine Mittagspause ein. Wir wurden von unseren Eltern mit Spaghetti, Salate und Kuchen bestens verköstigt. Großer Dank geht dafür nochmals an die Eltern, denn somit konnten wir gestärkt in die zweite Runde starten.

Im internen Duell BC-Saustall 6 gegen BC-Saustall 7 konnte sich BC-Saustall 6 ganz knapp mit 3:2 durchsetzen. Im zweiten Spiel hatte Kössen die Oberhand gegen den SBC-Inzing und holte sich somit die vorläufige Tabellenführung.

Wir freuen uns schon auf die nächste Ligarunde, wo wir in Vils zu Gast sein dürfen!

Bericht von Teresa Bachler 

Im Beitrag
Vorschaubild
Andrea Bachler
Vorschaubild
Jamie Friedl
Lukas Koch
Lukas Resch
Marcel Riedmann
Yannik Putzer
Teresa Bachler
Vorschaubild
Stefanie Böllinger
Autor

Rodel "Gaudi"

Heute war Abwechslung angesagt, das Billardequipment wurde gegen Winterbekleidung und eine Rodel getauscht.

 

Zu vierzehnt machten wir uns auf den Weg zur „Hoametzl-Hütte“ in Hochfilzen.

Nach einem lustigen aufstieg, folgte der gemütliche Teil. Wir wärmten uns in der Hütte auf und es gab auch eine kleine Stärkung.

Im Anschluss rodelten wir gemeinsam Richtung Tal.

Im Beitrag
Andrea Bachler
Lukas Koch
Maximilian Koch
Vorschaubild
Marcel Riedmann
Tobias Musil
Vorschaubild
Yannik Putzer
Christian Dödlinger
Jamie Friedl
Georg Brunner
Stefanie Böllinger
Stefanie Böllinger
Autor

Sommercamp 2019 in Pfeffenhausen

Am vergangenen Wochenende richtete der Billardclub 73 Pfeffenhausen erstmals ein Sommercamp für Jugendliche aus. Neun Kinder und Jugendliche des BC 73, sieben Saustaller und ein Kössner nahmen teil. Das Sommercampteam vervollständigten fünf Betreuer des BC 73, sowie drei Betreuer des BC Saustall.

Wir reisten bereits am Freitagabend an und schlugen am Pfeffenhausener Sportgelände unsere Zelte auf. Das offizielle Programm begann am Samstagmorgen mit einem gemeinsamen Frühstück aller Teilnehmer. Die anschließende Einteilung der Trainingsgruppen erfolgte unter mehreren Gesichtspunkten: Einerseits kam die Spielstärke am Billardtisch zum Tragen, andererseits wurde darauf geachtet, die Tiroler Jugendlichen mit den Pfeffenhausenern zu durchmischen, um den Teilnehmern das Knüpfen von Kontakten zu erleichtern und die Teambuilding-Maßnahmen wie geplant durchführen zu können. Während sich eine Gruppe im Vereinslokal des BC 73 auf den für Sonntag angesetzten PAT-Test (Playing Ability Test, Spielvermögenstest) vorbereitete, durfte die andere Gruppe ihre Freizeit bei diversen Spiel- und Sportaktivitäten am Sportgelände verbringen. Dabei wurde auf eine gesunde Mischung aus Sport, Ruhezeiten und Denksportaufgaben gesetzt.

Durch den PAT-Test wird der aktuelle Leistungsstand der Jugendlichen abgefragt und er ermöglichte es, auf diversen Ebenen eine objektive Bewertung des Spielvermögens hinsichtlich vieler für den Billardsport relevanter Bereiche zu ermitteln. Dazu gehören unter anderem Spielaufbau, Stoßqualität sowie taktisches Wissen. Der PAT-Test wurde von dem dazu bevollmächtigten Tiroler Landeskadertrainer Georg Bachler durchgeführt. Ihm standen vom BC 73 der C-Trainer Leistungssport Gerhard Butz, sowie Christian Wimmer, der seit Jahren fester Bestandteil der ersten Mannschaft ist, zur Seite. Diese Konstellation erwies sich als absoluter Glücksgriff, denn alle Kinder und Jugendliche beider Vereine gingen mit beeindruckendem Ehrgeiz in die Testvorbereitungen.

Der Samstag klang mit einem gemeinsamen Grillabend, einem Lagerfeuer, sowie einer kurzen Nachtwanderung aus, um den Jugendlichen die nötige Zeit zur Regeneration zu geben. Bereits am Sonntagmorgen musste die erste Gruppe zum Test antreten. Dieser verlangte den Teilnehmern vor allem konditionell alles ab, doch alle Kinder, die bereits im Vorjahr den Test absolvierten, schafften es, sich zu verbessern. Teilweise waren sogar enorme Leistungssprünge zu verzeichnen, was wiederum dem zukünftigen Trainingsehrgeiz zugutekommen wird.

Nachdem am frühen Sonntagabend der Test beendet war, traf man sich am Sportgelände zur gemeinsamen Urkunden- und Abzeichenverleihung.

Während die Billardtrainer die sportlichen Ehrungen durchführten, kürte das Betreuerteam der Freizeitaktivitäten Simon Astl zum „Camp-Champ“, er hatte letztlich im Gesamtergebnis aus den bei den Freizeitspielen erworbenen Punkten knapp die Nase vorne und durfte sich über eine BC 73-Reisetasche mit allerlei leckerem Inhalt freuen

Wir verbrachten ein einmaliges Wochenende in Pfeffenhausen und möchten uns hiermit recht herzlich bei allen Organisatorinnen und Organisatoren bedanken, auch einem riesigen Danke an den Pfeffenhausener Fußballclub für die Gastfreundschaft. Es war ein top organisiertes Wochenende wir hoffen auf eine Vorsetzung.

Im Beitrag
Andrea Bachler
Tobias Musil
Simon Astl
Maximilian Koch
Lukas Koch
Jamie Friedl
Vorschaubild
Georg Bachler
Georg Brunner
Stefanie Böllinger
Stefanie Böllinger
Autor

Saisonabschlussgrillen

Gestern beendeten wir die gelungene Billardsaison mit einer kleinen Grillerei.

Leider spielet und das Wetter nicht ganz mit, darum fand die Abschlussfeier nicht wie geplant im

Pletzergraben sondern bei uns im BC-Saustall statt.

Es wurde der Billardqueue gegen den Völkerball getauscht, es war eine Freude den Kids beim gemeinsamen Spielen zuzusehen.

Danke an unseren Grillmeister Georg für das leckere Essen.

 

Ganz ist die Saison noch nicht zu Ende. Am kommenden Samstag geht es mit fünf Saustallern nach Wolfsberg (Kärnten) zur Jugend-ÖM. Drückt uns die Daumen.

Im Beitrag
Georg Bachler
Vorschaubild
Lukas Koch
Maximilian Koch
Vorschaubild
Vorschaubild
Tobias Musil
Marcel Riedmann
Andrea Bachler
Heidi Bachler
Jamie Friedl
Vorschaubild
Stefanie Böllinger
Simon Astl
Stefanie Böllinger
Autor

Ostereischießen

Um den Jugendlichen etwas Abwechslung zu bieten waren wir gestern Ostereischießen in der Schützenstube Fieberbrunn. Ich möchte mich bei der Schützenstube für die Gastfreundschaft und die tollen Erklärungen und Hilfestellungen bedanken.

Nach den ersten Probeschüssen stellte sich heraus, dass unsere Kids nicht nur im Billardspiel talentiert sind sondern auch im Umgang mit einem Gewähr. Wir konnten einige Volltreffer feiern.

Nach einem erfolgreichen Schießen, kam das Beste „Eierpecken“. Nach der Arbeit kommt das Vergnügen. :) 

Vielen Dank das so viele Kids und Betreuer dabei waren, danke Heidi und Ümit fürs mitgehen.

Im Beitrag
Heidi Bachler
Ümit Düldül
Simon Astl
Maximilian Koch
Vorschaubild
Vorschaubild
Lukas Koch
Andrea Bachler
Vorschaubild
Tobias Musil
Marcel Riedmann