14/1 Endlos Jugend LM in Inzing

Vorschaubild
Autor

14/1 Endlos Jugend LM in Inzing

Am vergangenen Samstag fand die 14/1 Endlos Jugendlandesmeisterschaft in Inzing

Begonnen wurde mit einem Turnier wo alle Jugendlichen mit spielten und damit auch Ranglistenpunkte vergeben wurden. Gespielt wurde im Modus "Technikbewerb". Hier setzte sich überraschend der Knirps aus Kössen, Bastian Gesslbauer vor dem Favoriten Tobias Musil durch, der vom langen Turnier vom Vortag, wo er den sensationellen 3. Platz in der allgemeinen Klasse belegte, ein wenig geschwächt war.
 

Um die Landesmeistertitel wurde heuer zum ersten Mal in allen Kategorien im 14&1 gespielt. Technik und High Run wurde nach Vorbild der österreichischen Meisterschaften nicht mehr ausgetragen.

In der Kategorie U17 spielte dann Tobi in einer eigenen Liga und holte sich den Meistertitel gegen den Inzinger Elias Wieser.
 

Auch in der Klasse U19 konnte heuer wieder ein Bewerb ausgetragen werden. Hier konnte sich in der direkten Begegnung um den Titel Stefan Wegleiter vom SBC Inzing gegen den Kössner Nicolai Gesslbauer durchsetzten. Am dritten Platz positionierte sich Marcel Riedmann.
 

Bei den Mädchen gab es gleich beim ersten Spiel mi 17:18 Punkten ein äußerst knappes Ergebnis zwischen Andrea Bachler und Laura Eckschlager vom LBC Kössen. Laura setzte sich dann auch noch gegen Sahra Kapeller vom Pool X-Press Innsbruck durch und kürte sich damit zum Landesmeister bei den Mädchen.

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild