Saustalltrophy Infos & Nennungen

Liebe Billardfreunde!

Das Nennfeld für die 33. Saustalltrophy ist bereits voll. Ihr könnt euch aber für die Warteliste noch eintragen. Normalerweise gibt es bereits frühzeitig 2-3 Absagen, garantieren können wir das aber nicht 😉

Termin: 29. und 30. Juni 2024

Natürlich warten am Samstag wieder die beliebten Rahmenbewerbe, die immer für Abwechslung und viel Spaß sorgen.

Das Turnier spielen wir traditionell in zwei Leistungsklassen, Championsleague und Amateuerleague, im Saustalltrophymodus. Ob ihr in der Championsleague oder in der Amateuerleague an den Start geht, entscheidet sich erst nach Nennungsschluss.

Hier das Plakat als Download

Hier könnt ihr euch anmelden

NENNUNGEN

Nr. Mannschaftsname  Spieler 1 (Kapitän)  Spieler 2  e
1   Marion Winkler Seychi Knapp j
2 Treffnix und du? Melanie Brunner Thomas Klimek j
3 X-Force   Raimund Papp (Bond) Manuel Kapeller  
4 Tom und die Lokomotive  Tom Aigner Raphael Holzner  
5 Die Fynch´s   Sebastian Führitz (Fritze) Dani Drexlmaier  
6 Team Kuschel   Gerhard Petritsch Michaela Petritsch j
7 Die Mallis Gerhard Malli Brigitte Malli j
8 Tiroler Woaznverband Manuel Plattner Steven Widmayer j
9 Pool Tang Clan  Gerhard Koch David Arda j
10 UNSERE ABSOLUTEN FAVORITEN   Reis Markus Melanie Jurgeleit j
11 Snool & Pooker  Axel Werkhausen Reinhard Jäger j
12 Die Rautenjäger  Thomas Berger Reini Diaz  
13   Klotz Lukas Schädle Helmut j
14   Klaus Patrick Marth Rafael j
15   Kestler Patrik Marth Robert j
16 Die schmutzigen Ferrulen KC Birgit j
17 HARIBROS Haselwanter Annie Oberacher Joshua j
18 HASI'S Haselwanter Jason Haselwanter Melanie j
19 Black Chimney Sweep Haselwanter Andreas Strele Meiko j
20   Florian Fessler Johannes Mayer  
21   Guido wegh Axel mehle j
22 the Untouchables   Georg Bachler Heidi Bachler  
23 Louschnouar buabm Kevin Simon Petritsch Hubert Wiedenbauer j
24 Safegelage Simon Fend Jan Mrnak  
25   Bastian Gesselbauer Andrea Bachler  
26 Gas Wasser Sch...   Talha Ulusoy Azad Agirdan  
27 Mannschaftsname braucht noch Zeit Sarah Kapeller Lena Primus j
28 Die Krachledern Johannes Garber Peter Wembacher j
29   Gerhard Butz Josef Meier  
30   Tobias Ehlke Rene Riemann  
31   Stefan Butz Fabo Loidl  
32   Laura Gebendorfer Florian Reichl  
33   Helmut Prexl Bernd Aiglstorfer  
34 Loferer Reimbeidl Wolfgang Weissbacher  Hinterseer Rich  
35   Lukas Niederwieser Georg Brunner  
36 Am Suntog spün mia nimma   Mario Ofner Ümit Düldül  
37 Ab geht er, der Peter!   Alexander Schneider Stefan Lehner j
38 blind desaster   Alex Santer Gerhard Posch  
39 Der schöne und das Biest Anna Schmiedbauer Christian Lill-Rastern  
40 Amigos Rene Rajnis Nikko Springer  
41 Muskatnuss, Herr Müller   Lorenz Hollenstein Elmar Constantini  
42 Hunger & Durst Neuner Werner Saska Gerhard j
43   Günter Würtl Tobias Musil  
44 Mannerschnitten Klaus Friesacher Franz Huter j
45 Freilos Raphael Biasio Fabian Eisner  
46   Simone Wimmer Felix Ebner  
47   Wladislaw Grams Verena Westphal  
48 Die knirpse   Yannik Putzer Vincent Pezzei j
49 atom-billard.de Thomas Gollowitsch Jochen Maurer j
50 Los Toros Mario März Valery Kuloyants  
51   Werner Eisner Andreas Oberschmid  
52   Clemens Schober Markus Pfistermüller  
53   Franz Bachler Teresa Bachler  
54 Gleich wia voufeascht TUTTI Andreas Schabelreiter  
55   Stefanie Böllinger Lucas Huter j
56 2 glorreiche Halunken Daniel Mößner Bud Spencer  
57 Zgdrrrrrrrr Roger Hohl Patrik Rohner  
58 Dartboys Max Schneider Fabian Böhler  
59 EA Games Elias Krautschneider Anna Kopp j
60 Bin da flexibel Andy Gsänger Martin Enser j
61   Sven Kiebert Daniel Grünleitner  
62   Markus Pirchl Simon Astl  
63 YES Ruben Ladstätter Markus Ringer  
64 Karola Milo Kovacevic    Manuel Blech j

Warteliste

65 suche jemanden zum spielen     Jakob Kretz         
66   Clemens Putz Mike Vögerl  
         

Berichte und Ergebnisse der vergangenen Saustalltrophys:

Trophy 2002 Trophy 2003 Trophy 2004 Trophy 2005 Trophy 2006 Trophy 2007
Trophy 2008 Trophy 2009 Trophy 2010 Trophy 2011 Trophy 2012 Trophy 2013
Trophy 2014 Trophy 2015 Trophy 2016 Trophy 2017 Trophy 2018 Trophy 2019
Trophy 2021 Trophy 2022 Trophy 2023        

Übersicht aller Saustalltrophy Sieger von 1990-2023

Unter Fotoalben/Saustalltrophy findet ihr viele Fotos der vergangenen Saustalltrophys

News & Bilder zur Trophy

Paul Bachler
Autor

Nennfeld bereits voll

Das Nennfeld für die 33. Saustalltrophy ist bereits fast 3 Monate vor Turnierbeginn voll!

Ihr könnt euch aber noch gerne für die Warteliste eintragen. Normalerweise gibt es bereits frühzeitig 2-3 Absagen, garantieren können wir das aber nicht 😉

Hier könnt ihr euch anmelden

Paul Bachler
Autor

Nennfeld bereits halbvoll

Das Nennfeld zur 33. Saustalltrophy ist nach 2 Tagen bereits mehr als halbvoll!

Am Besten nicht zu lange mit deiner Anmeldung warten ;-)

Paul Bachler
Autor

33. Saustalltrophy, Nennungen ab 1.März

Nennungen für unsere 33. Saustalltrophy am 29. und 30. Juni 2024 sind ab 1. März möglich :-)
 

Plakat und Anmeldeformular werden am 1.3. um 00:00 online gestellt!

Paul Bachler
Autor

Der Trophytermin steht

Wir haben den Termin für unsere 33. Saustalltrophy fixiert. Es ist der 29. und 30. Juni 2024

Genauere Infos folgen rechtzeitig ;-)

Paul Bachler
Autor

32. Saustalltrophy 2023

Trophäen der 32. Saustalltrophy gehen nach Bayern und Tirol!

Am vergangenen Wochenende, dem 24. und 25. Juni fand die 32. Saustalltrophy des Billardclub Saustall Fieberbrunn statt. Heuer waren 58 Doppelmannschaften aus Österreich und Deutschland bei bestem Wetter am Start.

Am Samstagabend wurden die Teilnehmer noch von den Klängen der Band „Stringpower“ mit toller Musik unterhalten.

Das Organisationskomitee der diesjährigen Saustalltrophy hat sich auch heuer wieder eine Neuerung überlegt, und zwar wurde neben der Championsleague und der Amateurleague eine „League 110“ als neue Attraktion eingeführt. Hier mussten die beiden Teilnehmer unabhängig vom Alter des einzelnen Spielers ein addiertes Gesamtalter von 110 Jahren erbringen. Mit dieser Neuerung durfte sich der BC Saustall Fieberbrunn über einige neue Gesichter bei der Trophy freuen.

Und so standen nach zwei Turniertagen und vielen hochklassigen Matches und bester Stimmung die Halbfinalisten in den einzelnen Klassen fest.

In den Halbfinali der Championsleague (Turnier der besseren Hälfte laut Rangliste) konnten sich die Kärntner Benjamin Wech und Mathias Blim gegen den „Saustaller“ Clemens Schober und seinen Partner Markus Pfistermüller aus Oberösterreich mit 4 zu 2 durchsetzen, im anderen Halbfinale konnten sich die beiden Bayern Mario März und Valery Kuloyants gegen die Salzburger Thomas Wendl und Richard Huber klar mit 4 zu 1 durchsetzen.

Das Finale war eine klare Angelegenheit für die bayrischen Gäste, die sich mit 4 zu 0 durchsetzen konnten.

In der Amateurleague setzten sich im Halbfinale die beiden Inzinger Simon Baur und Ruben Ladstätter gegen das Innsbrucker Duo Franz Huter und Klaus Friesacher sicher mit 4 zu 1 durch.

Mit demselben Resultat endete das zweite Halbfinale, wo sich die letztjährigen Finalistinnen aus dem Billardclub Saustall Marion Winkler und Seychelyne Knapp gegen die Salzburger Ümit Düldül und Mario Ofner durchsetzen konnten.

Im Finale mussten sich die beiden „Saustallerinnen“ wie im letzten Jahr in einem sehr engen Match mit 3 zu 4 geschlagen geben.

In der League 110 mussten sich die Lokalmatadoren vom Billardclub Saustall Georg Bachler und Günter Würtl den beiden Bayern Helmut Prexl und Bernd Aiglsdorfer mit 4 zu 1 geschlagen geben. Die Paarung aus Kramsach, Alex Santer und Gerhard Posch konnte mit einem knappen 4 zu 3 Sieg gegen die beiden Spieler aus Lofer, Richard Hinterseer und Wolfgang Weißbacher in das Finale einziehen.

Dieses Finale wurde aber wieder eindeutig von den bayrischen Gästen dominiert, welche ebenfalls einen 4 zu 0 Sieg feiern konnten.

Alle Preisträger der der diesjährigen 32. Saustalltrophy durften glücklich die großartigen Siegestrophäen, welche von Franz Bachler mit viel Liebe zum Detail hergestellt werden, glücklich in die Höhe stemmen.

Ergebnis League 110  
Ergebnis Amateurleague  
Ergebnis Championsleague  

 

Paul Bachler
Autor

Nennfeld bereits voll, noch 2 Plätze in der League 110 frei

Bereits 2 Monate vor der Trophy ist das Nennfeld für die beiden allgemeinen Klassen voll. Für die League 110 sind noch 2 Startplätze zu haben. ;-)

Wer sich noch Anmelden möchte, kann dies mit dem Anmeldeformular tun. Wir werden dann diese Mannschaften auf die Warteliste geben und per Mail Bescheid geben, falls jemand ausfällt (... und das wird sicher passieren ;-)

Georg Bachler
Autor

31. Saustalltrophäen gehen nach Vorarlberg und nach Oberösterreich

Tolle Spiele, tolle Tage, tolle Sieger!!

Am vergangenen Wochenende, dem 25. und 26. Juni fand in unseren Räumlichkeiten die 31. Saustalltrophy statt.

Bei strahlendem Kaiserwetter nahmen 47 Mannschaften aus allen Teilen Österreichs und Deutschlands an diesem letzten Turnier vor der Sommerpause teil und jedem war die Freude über ein gemütliches Beisammensein nebst einem großartigen Billardturnier ins Gesicht geschrieben.

Am Samstagabend wurden die Teilnehmer noch von den Klängen der Akustikband „2 You“ aus dem Pillerseetal unterhalten, was für zusätzliche Stimmung sorgte.

Das Organisationskomitee der diesjährigen Trophy hat sich auch heuer wieder eine Neuerung überlegt um das Turnier für alle Mannschaften, aber speziell für die welche einen weiteren Anfahrtsweg haben noch attraktiver zu machen. Heuer hat man sich für die Vorrunde ein „Round Robin“ System (ein Gruppensystem, bei dem geloste 4er bzw. 5er Gruppen jeder gegen jeden spielt) überlegt, um jeder teilnehmenden Mannschaft zumindest drei bzw. vier Spiele zu sichern.

Und so standen nach zwei Turniertagen und vielen hochklassigen Matches die beiden Halbfinalisten in der Championsleague (Turnier der besseren Hälfte laut Rangliste) fest.

Im ersten Halbfinale mussten sich die beiden Kramsacher Steven Widmayer mit seinem Partner Manuel Plattner gegen die beiden Bayern Sebastian Führitz und Daniel Drexlmeier mit 1 zu 4 geschlagen geben, im zweiten Halbfinale konnten sich die beiden Vorarlberger Simon Fend und Jan Mrnak gegen die beiden Spieler aus Bayern Gerhard Butz und Josef Meier mit 4:2 durchsetzen.

Das Finale war nichts für schwache Nerven, die beiden Vorarlberger Simon Fend und Jan Mrnak konnten in einer umkämpften Partie den beiden Bayern Sebastian Führitz und Daniel Drexlmeier mit einem hauchdünnen 4 zu 3 Sieg die schon sicher in bayrischer Hand geglaubte Trophy noch entreißen.

In der Amateurleague setzten sich im Halbfinale die beiden langjährigen Gäste bei unserer Trophy aus Oberösterreich, Axel Werkhausen und Reinhard Jäger gegen Tom Recheis und Werner Eisner aus Innsbruck relativ sicher mit 4:2 durch.

Im zweiten Halbfinale der Amateurleague konnten sich die „Hauserin“ Marion Winkler mit ihrer Partnerin Seychelline Knapp aus Innsbruck in einem großartigen Match gegen die beiden Kramsacher Alex Santer und Gerhard Posch klar mit 4:1 durchsetzen.

Im Finale hatten die beiden dann aber leider nicht mehr das Momentum auf ihrer Seite und mussten mit 2 zu 4 den Oberösterreichern Axel Werkhausen und Reinhard Jäger die Siegertrophäen überlassen. Im dreizehnten Anlauf hat es für die beiden nun mit dem heiß ersehnten Sieg geklappt.

So konnten die stolzen Sieger der Championsleague wie auch der Amateurleague die großartigen Siegertrophäen, welche von Franz Bachler in vielen Arbeitsstunden hergestellt werden, glücklich in die Höhe stemmen.

Hier gehts zu den Turnierplänen:

Amateurleague Vorrunde
Amateurleague Finalrunde

Championsleague Vorrunde
Championsleague Finalrunde

Im Beitrag
Marion Winkler
Paul Bachler
Autor

Neues von der Saustalltrophy!

Liebe Billardfreunde!

wir dürfen euch nochmal auf unsere 31. Saustalltrophy hinweisen.

Als zusätzlichen Anreiz gibt es für den Verein mit den meisten Teilnehmer (Saustall ist ausgenommen) zwei Golden Card im Wert von 170€ gratis! Damit ist das Essen, die Anfahrt oder auch die erste Getränkerunde gesichert 😊!

Also schnell Partner suchen und anmelden, falls ihr das noch nicht getan habt 😉

Sarah Bachler
Autor

Anmeldung Saustalltrophy 2022

Nach Startschwierigkeiten dürfte es nun mit unserer Anmeldung losgehen! Wir freuen uns auf eure Anmeldungen ✌🏼

Paul Bachler
Autor

31. Saustalltrophy am 25. und 26. Juni 2022

Liebe Billardfreunde!

Es ist wieder soweit, die 31. Saustalltrophy steht vor der Tür.

Das Programm steht so weit wieder. Für Samstagabend konnten wir die Fieberbrunner Band „2 You“ engagiert. Für die mit Langzeitgedächtnis, die Band hat 2007 bei der Trophy gespielt 😉

Dazu warten am Samstag wieder die beliebten Rahmenbewerbe, die immer für Abwechslung und viel Spaß sorgen.
Das Turnier spielen wir wieder traditionell in zwei Leistungsklassen, Championsleague und Amateuerleague, im Saustalltrophymodus.

Wie schon gewohnt haben wir auch heuer wieder einen Nennungsbeginn fixiert, um allen die gleiche Möglichkeit zu geben, einen Startplatz zu ergattern. Der Startschuss fällt am 1. Mai um 0.00 Uhr. Hierfür steht auf unserer Homepage ein eigenes Onlineformular zur Verfügung. Die Nennungen werden nach Einlangen gereiht.

Hier das Plakat als Download

Hans Michael Gründler
Autor

30. Saustalltrophy wieder ein tolles Billardwochenende!

Am vergangenen Wochenende, dem 04. und 05. September fand nach dreimaliger pandemiebedingter Verschiebung nun nach eineinhalb Jahren endlich wieder ein Turnier im Billardclub Saustall Fieberbrunn statt.
Selbstverständlich wurde ein Präventionkonzept in Verbindung mit 3G Regel zum Schutz aller Teilnehmer und Besucher als Basis für eine sichere Veranstaltung durchgeführt.
Da es sich um die 30. Ausgabe dieses Traditionsturniers handelte wurden keine Mühen gescheut um die Gäste des Turniers wieder bestens zu unterhalten und zu bewirten.
So nahmen heuer 44 Mannschaften aus allen Teilen Österreichs, Bayerns und der Schweiz teil und jedem war die Freude über das erste Turnier nach so langer Turnierpause anzusehen. Neben dem sportlichen Geschehen war auch die Freude des Wiedersehens in gemütlicher und trotzdem sportlicher Athmosphäre neben dem Kaiserwetter an diesem Wochenende ein Hauptgrund für die gute Stimmung aller Teilnehmer.
Am Samstagabend wurden die Teilnehmer noch von Rockmusikklängen der Band Overaged aus Kitzbühel unterhalten, was für zusätzliche Stimmung sorgte.
Bemerkenswert war heuer, daß tolle Paarungen zum Teil überraschend früh die Segel streichen mussten, so zum Beispiel die hoch gehandelten Bayern Mario Merz und Markus Friesenegger oder auch das beste heimische Team um den Jugendnationalspieler und EM-Starter Simon Astl und einem der besten Saustallspieler der Clubgeschichte Georg Bachler.
Und so standen nach zwei Tagen und 58 großteils hochklassigen Matches die beiden Halbfinalisten in der Championsleague (Turnier der besseren Hälfte laut Rangliste) fest.
Im ersten Halbfinale konnten sich Jürgen Karisch mit seinem Partner Manfred Prantner aus Goldegg gegen die beiden Bayern Herbert Dietz und Marvin Gartmeier mit 4:3 durchsetzen, im zweiten Halbfinale konnten sich die beiden Oberösterreicher Daniel Guttenberger und Lorenz Hollenstein gegen die beiden Spieler aus Bayern René Riemann und Tobias Ehlke mit 4:1 durchsetzen.
Das Finale war dann eine klare Angelegenheit für die beiden Oberösterreicher Daniel Guttenberger und Lorenz Hollenstein welche mit großartigem Billard die beiden Goldegger Jürgen Karisch und Manfred Prantner mit 4 zu 1 in die Schranken weisen konnten.
In der Amateurleague setzten sich die beiden Urgesteine vom Billardclub Lofer Richard Hinterseer und Wolfgang Weißbacher gegen die Kramsacher Arno Medwed und Mario Knapp nach beeindruckender Leistung klar mit 4:0 durch.
Im zweiten Halbfinale der Amateurleague konnten sich nach einer wahren Achterbahnfahrt der Gefühle in den Vorrunden der ehemalige Saustaller Andreas Schabelreiter und sein langjähriger Doppelpartner aus dem Billardclub Saustall Hans Gründler gegen die beiden Vorarlberger Christian Gechter und Roger Hohl mit 4:2 durchsetzen.
Im Finale konnten die Beiden dann dem Loferer Team leider nicht mehr allzuviel entgegensetzen und so setzten sich Richard Hinterseer und Wolfgang Weißbacher klar mit 4 zu 1 durch.
Für Richard war es nach dem dritten Platz bei der ersten Saustalltrophy vor 30 (!) Jahren nun endlich der langersehnte und wohlverdiente Sieg.
So konnten die stolzen Gewinner der Championsleague wie auch der Amateurleague heuer die großartigen Siegerpokale, welche nur zu besonderen Jubiläen wie immer von Franz Bachler in vielen Arbeitsstunden hergestellt werden, in die Höhe stemmen.

Paul Bachler
Autor

Die Trophy-Trophäen sind wieder sensationell

Die Trophäen für die 30. Saustalltrophy sind fertig und sie sind sensationell!
Es gibt heuer zum Jubiläum wieder die gewundenen Pokale. Diese gibt es nur alle 10 Jahre bzw. zu den runden Trophys. Also bis jetzt nur bei der 1., bei der 10. und 20. Trophy.
Ob es zur 40. Trophy auch wieder so Pokale geben wird, hängt davon ab, ob Franz noch so rüstig bleibt, jünger wird auch er nicht ;-)

Im Beitrag
Franz Bachler
Paul Bachler
Autor

Aktuelles zur 30. Saustalltrophy 2021

Die 30. Saustalltrophy steht vor der Tür und es gibt wieder sensationelle Trophäen in Form eines gewundenen Pokales. Das gibt es nur alle 10 Jahre!! Des Weiteren haben wir wieder eine erstklassige Liveband und das Rahmenprogramm wird auch wieder sehr lustig werden.

Inzwischen sind uns auch die geltenden Covid-19 auflagen bekannt. Diese sind:

- Alle Teilnehmer und Besucher müssen einen 3G (geimpft, getestet, genesen) Nachweis erbringen. Das müssen wir kontrollieren. Den Test kannst du auch gratis bei uns vor Ort machen.

- Wir müssen eine Liste der Anwesenden mit Telefonnummer führen.

- Die guten Nachrichten, es gibt keine Sperrstunde und die Maske kannst du auch zu Hause lassen 😊

Also alles halb so schlimm und einer Trophy wie wir sie alle gewohnt sind steht nichts mehr im Weg. Aktuell sind noch ausreichend Plätze frei. Aufgrund der Tatsache, dass die Trophy nun sicher am 4. und 5. September stattfindet und die Auflagen nicht so schlimm wie erwartet sind, könnte das Nennfeld doch noch rasch voll werden, also möglichst rasch anmelden 😉