SAUCUP ganz in jugendlicher Hand

Paul Bachler
Autor

SAUCUP ganz in jugendlicher Hand

Mit nur 16 Teilnehmern war der diesjährige Saucup nicht sehr gut besetzt, das hat aber der Stimmung und dem gustieren bei Raucherfisch, Speck, Wurst und Käse nicht gestört.

Bereits nach dem ersten Bewerb stellte sich heraus, dass es unsere routinierten Spieler schwer haben werden, sich gegen die Jungstars zu behaupten. Simon gewinnt das 9er Ball vor Tobi, 3. Sind Johnny und Dav.

Im Snooker konnte sich Franz bis ins Finale kämpfen, musste sich aber dann Dav recht klar geschlagen geben. Dritter wurden Johnny und Simon.

Im 10er Ball nützte Schorsch seine Chancen und holte sich den Einzelsieg vor Dav. Platz 3 ging an Simon und Tobi.

Im Partnerturnier, das laut Ranglisten zusammengestellt wurde, zeigten Tobi und Eli ihre Klasse und holten den Sieg vor Simon und Schorsch. Dritter wurden Johnny + KC sowie Max + Chris.

Vor dem 14+1 stand dann fest, dass sich den Sieg Tobi, Simon oder Dav holen wird. Dazu wird aber der Einzelsieg notwendig sein. Neben dem spielerischen Können spielte dabei aber auch die Kondition eine Rolle, da sich der stundenlange Turniereinsatz bei den Spielern bereits abzeichnete. Nach sehr spanenden Partien setzte sich Tobi gegen seine Konkurrenten durch und holte sich damit als jüngster Spieler aller Zeiten den Sieg beim SAUCUP 2019! 2. der Gesamtwertung wurde mit nur 1 Punkt Unterschied Dav, am 3. Platz landete Simon.

zum Turnierplan

Im Beitrag
Tobias Musil
Simon Astl
David Waltl
Johannes Bachler
Georg Bachler
Franz Bachler
Vorschaubild
Birgit Bachler
Vorschaubild
Vorschaubild
Maximilian Koch
Lukas Koch
Heidi Bachler
Hannes Hörl
Paul Bachler