Seychelyne Knapp

Seychelyne Knapp
Art
Mitglieder im Hauptclub
Spitzname
Seychi
Wohnort
Volders
Alter
35 Jahre
Mitglied seit
1 Jahr

Größte Erfolge

Turnier Spielort Platz Jahr
Damen LM 8er Ball Kössen 3 2023

Mannschaftszugehörigkeit

Bilder

Seychelyne Knapp

News mit Seychelyne Knapp

Stefanie Böllinger
Autor

14/1 Endlos Landesmeisterschaften in Kössen

Was für ein Wochenende voller Nervenkitzel und Spitzenleistungen bei der 14/1 Endlos Landesmeisterschaft der Damen im Pool Billard in Kössen! 🎱🏆 Der Billardclub Saustall hat die Bühne gerockt und sich gleich dreifach auf dem Podest platziert, und das Podium erstrahlt in unserem leuchtenden Rot! 🔴✨ Ein riesiges Bravo an unsere Top-Spielerinnen: 🥇 Winkler Marion - Herzlichen Glückwunsch zum verdienten ersten Platz! 🥈 Kapeller Sarah - Ein fantastischer zweiter Platz! 🥉 Bachler Heidi & Knapp Seychelyne – Herzlichen Glückwunsch zu Platz drei! 🥉👭 Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmerinnen für spannende Matches und den Austragenden Verein aus Kössen für die tolle Landesmeisterschaft.

Im Beitrag
Heidi Bachler
Marion Winkler
Stefanie Böllinger
Autor

Tiroler Mannschaftscup 2024 in der Wäscherei in Innsbruck

Vergangenen Samstag, fand der Tiroler Mannschaftscup in der Wäscherei in Innsbruck statt. Eine Veranstaltung, die Mannschaften aus ganz Tirol vereinte. Unter den Teilnehmern war auch eine Mannschaft vom Billardclub Saustall vertreten - allerdings in einer einzigartigen Konstellation: Eine reine Mädelsmannschaft.

Von Beginn an kämpften die Saustall-Mädels mit Herzblut um jeden Punkt. Trotz ihres starken Einsatzes schieden sie leider in der Gruppenphase aus dem Turnier aus. Doch ihre Leistung ging über die Ergebnisse auf dem Scoreboard hinaus. Die Saustall-Mädels wurden zu den wahren Siegern der Herzen ernannt. Ihr Auftritt war ein Beweis dafür, dass im Sport nicht nur das Ergebnis zählt, sondern auch der Geist und die Leidenschaft, mit der man spielt.

Vielen Dank für das lässige Turnier.

Die Ergebnisse findet ihr HIER.

Im Beitrag
Andrea Bachler
Marion Winkler
Stefanie Böllinger
Georg Bachler
Autor

Damenlandesmeisterschaften 8er Ball - Silber für Marion und Bronze für Christina!

BERICHT VOM VERANSTALTENDEN VEREIN - SBC INZING:

Der Flug mit der Nr. 03.03.24 Richtung Tiroler Meistertitel im 8er Ball startete pünktlich um 10:00 vom Flughafen SBC-Inzing. Mit an Bord 9 Billardspielerinnen aus ganz Tirol. Das Bordpersonal bildeten Kapitän und Turnierleiter Michael Gspan, Rainer Aschauer und Andreas Weithenhiller, welche mit Hühner-Gemüse-Curry für das leibliche Wohl ihrer Gäste bestens sorgten.

Von Beginn an waren turbulente Partien zu erwarten, war vor der Haustür doch eine starke Brise, die hin und wieder so manche Partie durcheinander wirbelte.

Die Direkttikets für die Medaillenränge konnten Marion Winkler mit einem 4:2 über Nadja Lercher und Sarah Kapeller mit 4:1 über Seychelyne Knapp buchen. Beide Unterlegenen mussten den Umweg über die Hoffnungsrunde umbuchen, um eine Möglichkeit auf Edelmetall zu haben.

Den Weg für das Halbfinale verstellten Christina Bachler (mit einem vorherigen Sieg über Vanessa Parfinger 4:2) und Claudia Hechenbichler (mit einem vorherigen Sieg über Bernadette Höck 4:0). Christina Bachler konnte ihr Ticket mit einem 4:1 über Nadja Lercher, welche mit Komplikationen im Abschluss zu kämpfen hatte, buchen. Das Match zwischen Claudia Hechenbichler und Seychelyne Knapp wurde durch starke Bandenkomplikationen bis zum Hill-Hill verlängert. Die erste Flaute im Spiel von Seychelyne konnte Claudia zum knappen 4:3 Erfolg nutzen.

Die Halbfinale waren eine spannende Geschichte auf beiden Tischen. Marion konnte sich knapp gegen Christina mit 5:3 und Sarah gegen Claudia mit demselben Ergebnis durchsetzten.

Im Finale konnte Marion dann leider ihre starke Leistung, die sie am restlichen Tag gezeigt hat, nicht mehr abrufen. Sarah spielte dann das bessere Spiel und so konnte Sarah mit einem 5:1 Ergebnis die Punktlandung für den Tiroler Meistertitel im 8er Ball meistern.

Die Airline SBC-Inzing hofft, dass der Flug angenehm war und hofft einige Passagiere bald wieder zu sehen!

Alle Turnierergebnisse können >>>HIER<<< nachgelesen werden.

Im Beitrag
Marion Winkler
Georg Bachler
Autor

Erstes Damennationalkadertraining der neuen Saison im BC Saustall!

Bereits am Freitag traf sich die Riege der Nationalkaderdamen in der Sportstätte des BC Saustalls in Mitten der Kitzbüheler Alpen. Mit Lena Primus, Marion Winkler, Sarah Kapeller und Anna Riegler war mit Ausnahme von Sandra Baumgartner (entschuldigt) das gesamte Team anwesend.

Nach einem gemeinsamen, feinen Frühstück wurde mit einem Durchgang PAT 2 der momentane Leistungsstand der Damen abgerufen.

Anschließend wurden unter der Führung von Trainer Georg Bachler am Tisch Themen wie Konzentrationsausdauer, Spielball press Bande sowie 9 Ball shoot out trainiert.
Auch die Stellung des Ellbogens und die Qualität des Durchstoßes wurde bei jeder Sportlerin mittels Laser überprüft.
Das Thema vom letzten Training „Aufwärmen, dehnen, Konzentration vor dem Wettkampf“ wurde noch mal angegangen und verfeinert.
Auch eine Mentaleinheit zum Thema „das erste Spiel holen“ nach Ralph Eckert wurde gelesen und diskutiert.

Natürlich durfte am Samstagabend eine gemeinsame Aktion nicht fehlen. Dieses Mal ging es wieder in die Fieberbrunner Schützenstube, wo die Damen vom Vereinstrainer Rudi Perterer viele Infos zur Olympischen Sportart der Sportschützen erhielten. Schon spannend, wie viele Parallelen es da zum Billard gibt!

Unterm Strich kann man sagen, dass die Damen voll und ganz bei der Sache waren und ihren vollen Einsatz zwei Tage lang gezeigt haben.

Ein herzliches Danke an die Damenreferentin des ÖPBV´s Seychelyne Knapp, die neben der ganzen Organisation des Lehrganges den ganzen Trupp durchgehend ausgezeichnet mit gesundem und frisch gekochtem Essen versorgt hat.

fdIv. GEBA

 

Im Beitrag
Marion Winkler
Georg Bachler
Autor

Tobi nicht zu schlagen – Sieg beim Saucup 2023/24

Mit gesamt 29 MItgliedern war der Cup wieder spitze besetzt. 14 davon nahmen am ersten Wettkampftag auch die Reise nach Innsbruck auf sich um sich auf Original Snooker und Caramboltischen zu messen.

Besonders hervorzustreichen, dass auch fast alle Jugendlichen am Start waren. So entstand speziell am zweiten Wettkampftag ein Billardfest, wo Alt und Jung gemeinsam Spaß am grünen Tisch hatten.

Am Ende holte sich Tobi den Gesamtsieg, Yannik wurde bester Jugendlicher, Schorsch gewann die Seniorenwertung und Teresa erspielte sich mit toller Leistung am zweiten Tag den Damentitel!

Im Beitrag
Tobias Musil
Simon Astl
Elias Horngacher
Yannik Putzer
Georg Bachler
Teresa Bachler
Günter Würtl
Andrea Bachler
Paul Bachler
Heidi Bachler
Hannes Hörl
Vorschaubild
Ümit Düldül
Robert Pletzenauer
Franz Bachler
Marion Winkler
Sarah Bachler