Simon Astl

Simon Astl
Art
Jugendspieler
Spitzname
Simi
Wohnort
Fieberbrunn
Alter
15 Jahre
Hobbys
Billard
Mitglied seit
5 Jahre

Größte Erfolge

Turnier Spielort Platz Jahr
Knirpse LM 10er Ball Inzing 2 2018
Knirpse LM 9er Ball Saustall 3 2018
Jugend Mannschaftscup Kramsach 1 2018
Knirpse LM 8er Ball Saustall 3 2018
Knirpse LM Technik Kramsach 3 2017
Jugend Bundesländercup Wels 1 2017
Jugend ÖM Technik und 9er Ball
Knirpse
Wels 3 2017
Jugendgesamt LM Inzing 1 2017
Jugend ÖM Technik und 8er Ball
Knirpse
Salzburg 1 2016
Jugendrangliste Gesamtwertung Saustall 1 2015
Knirpse LM Saustall 1 2015
Knirpse LM Schwaz 1 2015
Knirpse LM Lechaschau 3 2014
Jugendrangliste Gesamtwertung Saustall 1 2014
Knirpse LM Schwaz 3 2014
Knirpse LM Innsbruck 2 2014
Jugendrangliste Gesamtwertung Saustall 1 2013
Knirpse LM Saustall 1 2013

Mannschaftszugehörigkeit

Saison Name Erfolg Mitglieder
2017/2018 BC Saustall 5 4. Platz in der 2. Landesliga B Franz Bachler, Teresa Bachler, Simon Astl, Georg Brunner
2016/2017 BC Saustall 5 4. Platz in der 2. Landesliga B Franz Bachler, Teresa Bachler, Clemens Putz, Simon Astl

Bilder

News mit Simon Astl

Vorschaubild
Autor

1. TBV-Jugendtag

Am Sonntag, den 21. Oktober fand der 1. Jugendtag der neuen Saison statt.

Teilgenommen haben 22 Kids und Jugendliche von fünf verschiedenen Vereinen. Nach der Sommerpause war die Freude über das Wiedersehen wieder besonders groß. Gespielt wurde ein Doppelturnier in der Disziplin 9-Ball in dem die Jugendlichen zusammengelost wurden und ein High-Run Bewerb.

Das Doppelturnier konnten Raphael Biasio vom SBC Inzing und Valentin Heizinger vom BC- Saustall Fieberbrunn für sich entscheiden. Zweiter wurden Elias Wieser vom SBC Inzing und Tobias Musil vom BC-Saustall Fieberbrunn.

Beim High-Run Bewerb gehen gleich die beiden ersten Plätze an den BC-Saustall. Den ersten Platz erspielte sich Tobias Musil vor Simon Astl. Auf den dritten Platz landet Nicolai Gesselbauer vom Larinis Billardclub Kössen. Bestes Mädchen wird Sarah Kapeller vom Pool X Press Innsbruck, bester Knirps wird Maximilian Koch, ebenfalls BC-Saustall Fieberbrunn.

Somit war auch dieses Wochenende aus Sicht des BC-Saustall sehr erfolgreich. Ein großer Dank auch an die Mütter die alle Teilnehmer und Betreuer mit leckeren Essen versorgt haben.

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

Turniere der letzten zwei Wochen

1. C-Turnier der Saison

Am 13.10. fand das erste C-Turnier der Saison in der Wäscherei in Innsbruck statt. Mit 29 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. Gespielt wurde 8er Ball in vier nach Ranglistenpunkten gestaffelten Gruppen. Danach ging es für die Aufsteiger im K.O. Modus weiter.
Ins Viertelfinale schafften es drei Saustaller. Elias Horngacher, David Waltl und Ümit Düldül.  Am Ende kämpften zwei Saustaller im Finale um den Sieg des 1. C-Turnieres. Schlussendlich konnte sich David Waltl vor Ümit Düldül durchsetzen und gewann das Turnier.

2. Campionstour in Kramsach

Am 20.10. fand die 2. Championstour der Saison in Kramsach statt. Mit 42 Teilnehmern war auch dieses Turnier gut besucht. Vom BC-Saustall waren mit dabei Elias Horngacher, Teresa Bachler, Clemens Schober und Simon Astl. Nach einigen spannenden, knappen Partien war für Teresa Bachler und Clemens Schober im Viertelfinale Schluss und beide landeten auf den 5. Platz. Teresa Bachler wurde somit beste Dame dieses Turnieres. Simon Astl und Elias Horngacher scheiden schon früher aus. Sieger des Turnieres ist Rene Sommeregger vom PBC Imst. 

Weitere Infos, Turnierraster und Bilder findet ihr unter tbv.at.

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

1. Championstour Saison 2018/2019 Multi Ball

Letztes Wochenende fand die erste Championstour der Saison in Kramsach statt. Gespielt wurde erstmals die Disziplin Multi Ball. Mit 57 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. Vom BC-Saustall nahmen 9 Mitglieder teil. Clemens Schober zieht ungeschlagen ins Finale ein und kann auch dieses souverän für sich entscheiden und gewinnt somit die erste Championstour der Saison. Ümit Düldül landet auf dem 9. Platz. Für die anderen Teilnehmer des Vereins war das Turnier leider schon etwas früher zu Ende.

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

Familienbillard

Am vergangenen Freitag fand unser jährliches Familienbillard statt. 

Es spielte jede Familie High-Run mit zwei Versuchen zu je zehn Aufnahmen. Am Ende wurden alle gelochten Kugeln addiert und durch die Familien dividiert um den Mittelwert zu ermitteln. Gewonnen hat die Familie die am nächsten am Mittelwert lag. Heuer gewann die Familie Aberger/Niedermoser mit nur einer Kugel Differenz zum Mittelwert. 

Es stand natürlich auch diesmal wieder die "Gaudi" im Vordergrund. Wie man an den Bildern erkennen kann, wurde die Eltern von Ihren Kids sehr gefordert. 

Wir durften uns auch über einen Neuzuwachs freuen Kranebitter Benedikt fängt diese Saison mit dem Billard an, er und seine Familie nahmen auch gleich am Familienbillard teil, das hat uns sehr gefreut. 

Wir freuen uns auf eine tolle Saison mit euch allen. 
 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Autor

18. Ranglustenturnier

So viele Teilnehmer wie seit 4 Jahren nicht mehr, genau genommen 14 fanden sich zum 18. Ranglustenturnier ein. Mit einem 2:0 im Finale setzte sich Clemens Schober gegen Ümit Düldül durch. Im kleinen Finale gewinnt Georg Bachler 2:1 und wird somit Dritter. Simon Astl wird beim ersten Antreten in der allgemeinen Klasse Vierter! 

Im Beitrag
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild