Teresa Bachler

Teresa Bachler
Art
Mitglieder im Hauptclub
Spitzname
Tschesei
Wohnort
Innsbruck
Alter
26 Jahre
Hobbys
Freunde treffen, Welt bereisen
Mitglied seit
16 Jahre

Größte Erfolge

Turnier Spielort Platz Jahr
Damen LM 10er Ball Kramsach 2 2018
Damen GP Wels 3 2018
Damen LM 9er Ball Saustall 2 2018
Damen GP Salzburg 3 2018
Damen LM 8er Ball Kramsach 3 2018
Tiroler Mannschaftscup Kramsach 3 2017
Damen GP Wels 3 2017
Damen ÖM 9er Ball Radstadt 2 2016
Damen GP Innsbruck 3 2015
Damen ÖM 10er Ball Fieberbrunn 3 2012
Int. Italy Open Bozen 5 2012
Mädchen EM Luxemburg 9 2011
4-fache Mädchen Staatsmeisterin
(8er, 10er, 9er Ball, 14&1 Endlos) 
St. Johann im Pongau 1 2011
Damen Grand-Prix Saustall 2 2010
Jugendturnier Tirol-Salzburg Salzburg 2 2010
B-Turnier Damen Inzing 1 2010
Mädchen ÖM 8er Ball Villach 1 2010
Mädchen ÖM 9er Ball Villach 3 2010
Damen ÖM 14&1 Endlos Rankweil 2 2009
Mädchen EM Bad Wildungen - 2009
Mädchen ÖM 9er Ball Wien 3 2009
Mädchen ÖM 8er Ball Wien 2 2009
B-Turnier Damen Saustall 1 2009
Mädchen EM Willingen/D 9 2008
B-Turnier Damen Inzing 1 2008
Mädchen ÖM 9er Ball Salzburg 2 2008
Mädchen ÖM 8er Ball Wels 3 2007
Mädchen EM Willingen/D 0 2007
Damen ÖM 8er Ball Wels 3 2007
B-Turnier Damen Saustall 1 2007
8-fache Damen Landesmeisterin - 1 -
11-fache Mädchen Landesmeisterin - 1 -

Mannschaftszugehörigkeit

Saison Name Erfolg Mitglieder
2020 BC Saustall 5 Georg Brunner, Franz Bachler, Christoph Raß, Teresa Bachler
2018/2019 BC Saustall 5 2. Platz in der 2. Landesliga B Teresa Bachler, Franz Bachler, Georg Brunner, Simon Astl
2017/2018 BC Saustall 5 4. Platz in der 2. Landesliga B Franz Bachler, Teresa Bachler, Simon Astl, Georg Brunner
2016/2017 BC Saustall 5 4. Platz in der 2. Landesliga B Franz Bachler, Teresa Bachler, Clemens Putz, Simon Astl
2012/2013 BC Saustall 4 3. Platz in der 4. Landesliga Marion Winkler, Daniela Bachler, Christina Bachler, Teresa Bachler, Bianca Würtl
2010/2011 BC Saustall 3 3. Platz in der 2. Landesliga B Markus Pirchl, Christoph Raß, Teresa Bachler, Franz Bachler, Sebastian Niederseer
2009/2010 BC Saustall 3 Meistertitel in der 3. Landesliga Markus Pirchl, Christoph Raß, Teresa Bachler, Franz Bachler
2008/2009 BC Saustall Jugend 1 2. Platz in der Tiroler Jugendliga Markus Pirchl, Teresa Bachler, Lukas Baumann
2007/2008 BC Saustall 2 5. Platz in der 3. Landesliga Peter Treffer, Robert Pletzenauer, Franz Bachler, Wolfgang Flatscher, Teresa Bachler, Hans Michael Gründler
2007/2008 BC Saustall Jugend 1 5. Platz in der Tiroler Jugendliga Markus Pirchl, Benjamin Raffler, Teresa Bachler, Florian Winkler
2006/2007 BC Saustall Jugend 1 4. Platz in der Tiroler Jugendliga Florian Winkler, Christina Bachler, Teresa Bachler, Daniela Bachler
2005/2006 BC Saustall Jugend 2 6. Platz in der Tiroler Jugendliga Florian Winkler, Teresa Bachler, Dominic Weiss, Georg Brunner, Daniela Bachler, Daniela Hasslwanter, Claudia Jungl, Kevin Stelzig

Bilder

News mit Teresa Bachler

Stefanie Böllinger
Autor

Jugend Landesmeisterschaften 8er Ball Inzing 2020

Heute fanden die 8er Ball Landesmeisterschaften in Inzing statt.

Das Startfeld war mit 15 Kindern und Jugendlichen aus vier verschiedenen Vereinen stark besetzt.

Fünf Kids des Saustalls machten sich auf den Weg um bei den Landesmeisterschaften teil zu nehmen.

Andrea Bachler und Marie Prem spielen um den Titel der Jugendlandesmeisterin der Mädchen, Marcel Riedmann kämpfte bei den Schülern um den Landesmeistertitel und Yannik Putzer und Paul Haseloff matchten sich bei den Knirpesen.

Um den körperlichen Kontakt zwischen den Spieler*innen möglichst gering zu halten, wurden heute nur die einzelnen Kategorien um den Titel gespielt. Bis auf die Kategorie der Schüler wurden im Modus des Round Robins die Spiele ausgetragen. Die Schüler spielten auf einen 5-Satz Sieg mit jeweils 3 Gamepunkten. Somit standen spannende Begegnungen um den Titel des Landesmeisters bzw. der Landesmeisterin nichts im Wege.

Bei den Knirpsen waren so einige spannende Spiele und auch Überraschungen dabei. Jedoch duellierten sich die beiden Kaderspieler Raphael Biasio und Bastian Gesslbauer um den Titel. Hier konnte sich Raphael Biasio in einem spannenden Spiel durchsetzen. Bemerkenswert ist, dass Raphael keinen einzigen Matchpunkt abgab! Somit ging der Titel an Raphael Biasio und der zweite Platz an Bastian Gesslbauer. Die zwei dritten Plätze gingen an Yannik Putzer der sich seine erste Medaille erkämpfte und Elias Mayerhofer.

In der Kategorie der Mädchen war es ebenfalls spannend. Schlussendlich konnte sich Laura Eckschlager gegen Sarah Kapeller im entscheidenden Spiel durchsetzen. Somit ging der Titel an Laura Eckschlager und der Vizemeistertitel an Sarah Kapeller. Die zwei dritten Plätze gingen an unsere Mädels Andrea Bachler und Marie Prem die sich sehr gut präsentierten.

Bei den Schülern konnte sich Ruben Ladstätter klar gegen Elias Wieser durchsetzen. Insgesamt wurden 21 (!) Games gespielt. Doch die beiden Spieler konnten die Konzentration und das spielerische Niveau halten und somit war dies eine qualitativ sehr gute Partie von den beiden Spielern!

In der Kategorie der Junioren darf sich Marcel Riedmann Landesmeister nennen. Auf den zweiten Platz landete Nicolai Gesslbauer und der 3. Platz ging an Stefan Wegleitner.

Somit konnten wir die Heimreise mit einem Lächeln auf dem Gesicht antreten. Wir gratulieren den vier Medaillen Gewinnern zu ihren spitzenmäßigen Leistungen, und auch Paul der sein erstes Turnier souverän meisterte und sogar ein Spiel für sich entscheiden konnte.

Ein großes Dankeschön an den SBC-Inzing für die spitzen Vorbereitung und die Verköstigung mit einem leckeren Mittagessen, Obst über den Tag und einem Kuchen am Nachmittag.

Im Beitrag
Andrea Bachler
Marie Prem
Marcel Riedmann
Yannik Putzer
Paul Haseloff
Teresa Bachler
Stefanie Böllinger
Hans Michael Gründler
Autor

Clubturnier 2020 - toller Sport und schönes Wiedersehen

Nach der coronabedingten mehr als zweimonatigen Zwangspause konnten wir am 07.06. endlich unser Clubturnier, welches eigentlich am 01. Mai stattfinden sollte nachholen.

Im am Vortag beim gemeinsamen Arbeitstag noch komplett fertig gestellten und wirklich wunderschön gewordenen Clublokal spielten 28 (!) begeisterte Clubmitglieder um den Titel des heurigen Clubmeisters der allgemeinen Klasse, der Damen, der Jugend und der Senioren.

Und schon zu Beginn gab es einige Überraschungen, so musste sich zum Beispiel der Sieger der letzten Jahre und somit absoluter Topfavorit Clemens Schober dem fast fehlerlos agierenden Jugendlichen Tobias Musil geschlagen geben. An diesem Tag wollte es bei Clem, der etwas nervös und in manchen Momenten übermotiviert wirkte, einfach nicht laufen und so beendete er das Turnier auf dem für ihn aufgrund der Erfolge in den letzten Jahren sicher nicht zufriedenstellenden dritten Rang. Tobi konnte das Turnier letztendlich als vierter beenden, nachdem sich Clem in der zweiten Hoffnungsrunde für die in der Vorrunde erlittene Niederlage mit einem 3 zu 2 Sieg revanchieren konnte.

Unser zweiter Topjugendlicher Simon Astl spielte sich nahezu mühelos durch die Siegerrunde, wo er unter anderem die Topspieler David Waltl und den „Jungsenior“ und immer zum Topfavoritenkreis zählenden Seriensieger des Clubturniers Georg Bachler in die erste Hoffnungsrunde schicken konnte. Simon konnte im weiteren Turnierverlauf ungeschlagen in das Finale einziehen, wo er es im Finale wieder mit Georg, der Clem eindrucksvoll mit 3 zu 1 besiegen konnte, zu tun bekam.

Im Finale war es Georg wiederum, der seine große Klasse und ganze Routine in die Waagschale werfen konnte und Simon mit 3 zu 1 in die Schranken weisen konnte.

Simon wurde neben dem Clubmeister-„Vize“ in der allgemeinen Klasse natürlich auch Clubmeister der Jugend. Georg wurde neben dem Clubmeister der allgemeinen selbstverständlich auch Clubmeister bei den Senioren.

Als beste Dame konnte sich einmal mehr eine überaus stark spielende Teresa Bachler zur Clubmeisterin der Damen krönen. Bestes Mädchen wurde Andrea Bachler, welche eine Talentprobe ablegen konnte.

Herzliche Glückwünsche an die Sieger!

Alles in allem war es für uns alle ein wunderbarer Tag des Wiedersehens, wo jeder abseits vom Turniergeschehen nach so langer Zeit endlich wieder ein nettes  Beisammensein mit viel Spaß, gutem Essen und netten Gesprächen genießen konnte.

Im Beitrag
Georg Bachler
Simon Astl
Clemens Schober
Tobias Musil
Teresa Bachler
Andrea Bachler
Stefanie Böllinger
Autor

Jugendliga Runde 1

Nach acht(!!!) langen Jahren fand gestern die erste Jugendligarunde der Saison statt. Bemerkenswert ist, dass wir fünf Mannschaften aus vier Vereinen für die Jugendliga gewinnen konnten. Dies ist ein Beweis dafür, dass in ganz Tirol eine hervorragende Jugendarbeit geleistet wird!

Die Jugendliga startete pünktlich um 10 Uhr im Billardclub Saustall. Für viele Jugendliche war dies heute ihr erster Auftritt in der Tiroler Billardszene und somit war die Vorfreude und Aufregung natürlich heute besonders groß.

In der ersten Runde setzte sich die Jugendmannschaft vom SBC-Inzing gegen BC-Saustall mit einem klaren 4:1 Sieg durch. In der zweiten Begegnung konnte die Mannschaft von LBC-Kössen gegen BC-Saustall 6 mit einem 3:2 Sieg in einem spannenden Duell die Partie für sich entscheiden.

Nach der ersten Runde legten wir eine kleine Mittagspause ein. Wir wurden von unseren Eltern mit Spaghetti, Salate und Kuchen bestens verköstigt. Großer Dank geht dafür nochmals an die Eltern, denn somit konnten wir gestärkt in die zweite Runde starten.

Im internen Duell BC-Saustall 6 gegen BC-Saustall 7 konnte sich BC-Saustall 6 ganz knapp mit 3:2 durchsetzen. Im zweiten Spiel hatte Kössen die Oberhand gegen den SBC-Inzing und holte sich somit die vorläufige Tabellenführung.

Wir freuen uns schon auf die nächste Ligarunde, wo wir in Vils zu Gast sein dürfen!

Bericht von Teresa Bachler 

Im Beitrag
Vorschaubild
Andrea Bachler
Vorschaubild
Jamie Friedl
Lukas Koch
Lukas Resch
Marcel Riedmann
Yannik Putzer
Teresa Bachler
Vorschaubild
Stefanie Böllinger
Autor

Jugend Landesmeisterschaft 10 Ball

Am vergangenen Sonntag fand, dass letzte Turnier der heurigen Saison statt, gespielt wurde 10er Ball.
Mit 17 Teilnehmern aus 6 verschiedenen Vereinen war das Starterfeld gut gefüllt.

Vom Saustall am Start waren: Andrea Bachler, Simon Astl, Tobias Musil, Maximilian Koch, Lukas Koch, Marcel Riedmann und Jamie Friedl.

Gespielt wurde ein Doppelturnier wo aus allen Teilnehmern Zweiermannschaften zusammen gelost wurden. Dementsprechend ergab sich ein buntes Bild quer über alle Vereine. Durchsetzen konnten sich hier Simon Astl vom BC Saustall mit seinem Partner Stefan Wegleitner vom SBC Inzing.

Weiter ging es dann in den einzelnen Kategorien mit den Spielen um die Landesmeistertitel.
Bei den Schülern konnte sich hier Tobias Musil vor Simon Astl durchsetzen. Es war nicht das einzige vereinsinterne Finale das stattfand. Auch bei den Jüngsten standen zwei Saustaller im Finale, diesmal war es sogar ein Familienduell bei dem sich Maxi vor Lukas Koch durchsetzen konnte.

Auch bei den Mädchen gab es eine Medaille für den Saustall, diese sicherte sich Andrea Bachler. Die Siegerin war Sarah Kapeller vom Pool X-Press Innsbruck

Auch die weiteren Saustaller konnten sich über Medaillen freuen.

Jamie Friedl wurde 3er bei den Knirpsen und Marcel Riedmann bei den Schülern.

Die Spielverläufe findet ihr hier.

Im Beitrag
Andrea Bachler
Marcel Riedmann
Tobias Musil
Simon Astl
Jamie Friedl
Lukas Koch
Maximilian Koch
Georg Bachler
Teresa Bachler
Clemens Schober
Autor

Liga Rückblick 2018/19

Durch die Umstellung der Billard Saison auf volle Kalenderjahre haben wir mit dem Start im Oktober 18 und dem Saisonfinale im November 19 eine lange Saison hinter uns. 

 

Mit insgesamt 5 Mannschaften (zwei in der Tiroler Liga, eine in der 2. Landesliga A und zwei in der 2. Landesliga B) stellten wir auch heuer wieder die meisten Mannschaften in der Tiroler Billard Szene.

 

Und auch der Erfolg blieb nicht aus…

 

Tiroler Liga

 

Saustall 1:

In der höchsten Liga war unsere 1er Mannschaft wieder mit Clem, Dav, Ginal und Georg vertreten. Nach einem unerwarteten ;) 8:0 Auftaktsieg gegen Saustall 2 mussten sie leider am Tag darauf eine schmerzhafte 2:6 Niederlage gegen die Mitfavoriten aus Inzing einstecken. Aufgegeben wurde natürlich nicht und so kämpften sie weiter, bis sie in der letzten Runde Punktgleich und nur durch 2 Scorepunkte getrennt denkbar knapp hinter Inzing auf Platz 2 lagen. In dem womöglich spannendsten Saisonfinale aller Tiroler-Billard-Zeiten fehlte leider das quäntchen Glück, der Abstand blieb gleich und somit blieb ein eher undankbarer zweiter Platz. Natürlich trotzdem eine gewaltige Leistung.

 

Erwähnenswert ist auch, dass sich Clem mit 24 Siegen und nur 2 Niederlagen die Krone in der Gesamt- und 14&1 Statistik holte.

 

Saustall 2:

Völlig neu formiert setzte sich die 2er heuer aus Luggi, Elli, Ümit und Johnny zusammen. Viel Chancen auf den Klassenerhalt gab man sich im Vorfeld der Saison wohl nicht. Einige schlechte Begegnungen wechselten sich jedoch mit einigen sehr guten Begegnungen ab und somit wäre im direkten Duell gegen Kramsach 1 in der letzten Runde sogar der 5. Platz möglich gewesen. Dieses Match ging jedoch verloren. Unterm Strich bleibt jedoch der äußerst gute 6. Rang und sollte es Inzing in die Bundesliga schaffen, der erste Klassenerhalt in der höchsten Tiroler Liga einer 2er Mannschaft in der Saustall Geschichte.

 

Tabelle:

  1. SBC Inzing         38 Punkte

  2. BC Saustall         38

  3. BC Lechaschau     25

  4. LPT Innsbruck     23

  5. BC Kramsach         16

  6. BC Saustall 2         15

  7. BC Kramsach 2     7

  8. PBT Altstadt         6

 

2. Landesliga A

 

Saustall 3:

Leider konnte unsere 3er Mannschaft den verbleib in der Landesliga nicht schaffen. Sie steigen als 7ter ab und spielen nächstes Jahr in der Landesliga 2B. Erwähnenswert Michael Winkler  spielte eine klasse Saison und wurde Bester Spieler im 10er Ball und in der Gesamt Statistik.

 

Tabelle:

  1. SBC Inzing 3         34 Punkte

  2. PBC Imst 2         33

  3. LPT Innsbruck 2     25

  4. Pool X-Press 2     20

  5. BC Kramsach 3    18

  6. SBC Inzing 2        18

  7. BC Saustall 3        17

  8. Pool Power Team    3

 

2. Landesliga B

 

Saustall 4:

Saustall 4 bestand aus Paul, Chris, Christina und unseren Jugendspielern Tobi und Maxi. Beendeten die Saison in der Landesliga 2B knapp auf dem 4ten Platz. Maxi und Tobi konnten in ihrer ersten fixen Saison groß aufzeigen und sammelten auf jeden Fall viel Erfahrung für ihre sportliche Zukunft

 

Saustall 5:

Saustall 5 spielte diese Saison sehr stark und haben sich den hart erkämpften 2ten Platz in der Landesliga 2B wirklich verdient. Franz, Teresa, Gex und Simon spielten das ganze Jahr stabil und schaffen somit den Auftstieg in die Landesliga 2A. Simon konnte sich zusätzlich noch die Gesamtstatistik gewinnen.

 

Tabelle:

  1. LPT Innsbruck 3    35

  2. BC Saustall 5        27

  3. BC Lechaschau 2    25

  4. BC Saustall 4        23

  5. BC Kramsach 4    20

  6. Pool X-Press 3    19

  7. PBT Altstadt 2        19

  8. BC Westside         0

 

Im Beitrag
Clemens Schober
Vorschaubild
David Waltl
Georg Bachler
Johannes Bachler
Ümit Düldül
Vorschaubild
Lukas Niederwieser
Vorschaubild
Wolfgang Flatscher
Vorschaubild
Michael Winkler
Hans Michael Gründler
Paul Bachler
Christina Bachler
Tobias Musil
Vorschaubild
Maximilian Koch
Teresa Bachler
Franz Bachler
Georg Brunner
Vorschaubild